Vorträge
26.02.2015

Hochhäuser als städtebauliche Elemente

Wie und warum wuchs Frankfurt in die Höhe? Dieser Frage stellt sich die Ausstellung und bietet einen Überblick zur Hochhausgeschichte der Stadt. Vom Wiederaufbau nach 1945 über den Häuserkampf im Westend reicht sie bis in die Zeit globaler Finanzmärkte. Ausgewählte Bauten werden in ihren geschichtlichen, ökonomischen und kulturellen Kontext gestellt. Neben herausragenden Bauwerken, wie dem Bienenkorbhaus, dem Silberturm, dem Messeturm und dem Commerzbank Tower fällt der Blick auch auf nicht realisierte, visionäre Projekte sowie bereits wieder abgerissene Gebäude. Darüber hinaus werden die gegenwärtigen Entwicklungen und zukünftigen Planungen im Palais Quartier, im Maintor Quartier, entlang der Europaallee und in den Gateway Gardens am Flughafen beleuchtet.

Thema: Das Frankfurt Projekt – Hochhäuser als städtebauliche Elemente
Uhrzeit: 19.00h
Ort: DAM, Schaumainkai 43, 60596 Frankfurt am Main