(Abbildung "Nichts ist erledigt!" Copyright: Klaus Staeck)
Konferenzen
18.04.2019

Jubiläumskonferenz

Unter dem Motto „Nichts ist erledigt" beschäftigen sich zahlreiche Experten am 8. und 9. Mai 2019 mit notwendigen Änderungen der rechtlichen Bedingungen für die Realisierung gemischter Stadtquartiere.
Das Ziel der 10. Düsseldorfer Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt ist eine Abschlusserklärung zur Baugesetzgebung, die das Deutsche Institut für Stadtbaukunst gemeinsam mit deutschen Städteplanern und Politikern in einer Vorkonferenz erarbeitet hat.

Die Initiatoren dieser Erklärung sind Prof. Dr. Wolfgang Sonne und Prof. Christoph Mäckler vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst, Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, Prof. Jörn Walter, Oberbaudirektor a.D. der Stadt Hamburg und Prof. Peter Zlonicky, Büro für Stadtplanung und Stadtforschung, München. Genau an diesem Punkt setzt die 10. Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt, die unter der Schirmherrschaft von Markus Lewe, Präsident des Deutschen Städtetages, steht, und von der Landesinitiative Stadtbaukultur NRW gefördert wird, an. Zahlreiche Fachleute aller relevanten Disziplinen sowie hochranginge Vertreter der kommunalen Stadtplanung und der Wohnungswirtschaft werden am 8. und 9. Mai in Düsseldorf diskutieren, welche gesetzlichen Vorschriften geändert werden müssen, damit endlich sozial und funktional gemischte Stadtquartiere in einer Stadt der kurzen Wege entstehen können, anstatt weitere monofunktionale Wohnsiedlungen in einer autogerechten Stadt zu bauen.

Das Ziel der Jubiläumskonferenz des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst ist es, diese Forderungen in der Düsseldorfer Erklärung zum Städtebaurecht, die von zahlreichen Stadtbauräten, Planungsdezernenten und Politikern unterzeichnet werden soll, zu veröffentlichen.

Förderpreis Stadtbaukunst 2019
Am 08.05.2019 findet zudem um 19:00 Uhr die Auszeichnung des Studentischen Förderpreises Stadtbaukunst 2019 „Das Städtische Haus" statt.

Wann & wo:
08.+09.05.2019, 16 00 Uhr
Rheinterrasse Düsseldorf
Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf

Information und Anmeldung unter:
http://www.stadtbaukunst.de

Teilnahmegebühren:
08.05.2019 55, - €
09.05.2019 95, - €
08 +09.05.2019 150, - €